Töchter des Feuers: Schottland

Leidenschaft, Hoffnung und verbotenes Verlangen…

Holly Jennings hatte keine weitere Reise nach Schottland geplant. Und ganz sicher hatte sie keine nostalgische Reise in die Vergangenheit mit dem heißen Highlander geplant, der ihr das Herz gebrochen hat. Aber sie hat nie viel von Plänen gehalten, ist immer eher ein spontanes Mädchen vom Land gewesen. Und das ist gut so, denn „eine letzte Bitte“ ist vielleicht nicht das Einzige, was ihr ein geliebter Mentor in seinem Testament hinterlassen hat. Ehe Holly sich versieht, ist sie zu einer mysteriösen Mission auf einer abgelegenen Insel unterwegs – und mittendrin in Gefahr.

Dem Drachengestaltwandler Lachlan McKenney gefällt sein Leben, wie es ist – logisch und organisiert, nicht von der impulsiven Schönheit auf den Kopf gestellt, die er seit Jahren zu vergessen versucht. Vor allem, da er gerade damit beschäftigt ist, einen skrupellosen Erzfeind zu bewachen, der aus einem Inselgefängnis fliehen will.

Aber Holly erweckt jede Emotion, die zu unterdrücken Lachlan sich antrainiert hat: Leidenschaft, Hoffnung, verbotenes Verlangen. Anscheinend kann man dem Schicksal ebenso wenig entgehen, wie man sich vor Pflicht drücken kann. Gegen alle Widrigkeiten muss Lachlan auf Hollys Mission, die letzten Wünsche eines ehrwürdigen alten Drachen zu erfüllen, für ihre Sicherheit sorgen. Gleichzeitig muss er Versuchung widerstehen, denn unachtsam zu werden, könnte Holly das Leben kosten – und einen tödlichen Feind entfesseln.

Erscheint im Januar 2021 auf Deutsch bei Amazon. Melde Dich für den Anna Lowe Newsletter an, um benachrichtigt zu werden, sobald die deutsche Ausgabe erscheint.